15. November 2016 sebastianwunder

Sneakerness Köln 29.10. – 30.10.2016

Foto: Sebastian Wunder

Foto: Sebastian Wunder

Am Samstag den 29.10.2016 11:00 Uhr war es Endlich soweit…

Europas größtes Sneaker-Event kehrte zum siebten Mal in die Domstadt zurück. Am 29. und 30. Oktober war die Sneakerness Köln präsentiert von Crep Protect wieder Anlaufpunkt für die deutsche und internationale Sneaker-Szene.

Wir waren im Tänzerhimmel und möchten mit Euch Unsere Erfahrungen und vor allem Unsere Entdeckungen teilen.

um 10:30 Uhr reihten wir uns, in die bereits schon bemerkenswerte Schlange, vor den Toren der  X-Post ein. Der Ansturm war enorm und es hat sich gelohnt eine Karte im Vorverkauf zu sichern. Um 11:00 Uhr begann der Einlass mit genau diesen Karten. Alle die noch keine Karten hatte mussten sich noch eine zeit gedulden bis es auch für sie, an der Tageskasse endlich los ging.

In den Hallen angekommen war es wie im Wunderland! Man wusste nicht genau wo man als erstes hinschauen sollte. Kunterbunte Reizüberflutung auf 4.000 Quadratmeter war angesagt! Man hörte aus allen Ecken immer wieder die Sätze „ Ich habe total die Orientierung verloren“ oder  „Weisst du noch wo wir  den ZX Flux-Modell von Adidas gesehen haben?“.

Ein DJ sorgte mit fetten Hip Hop Beats für eine ausgelassene Atmosphäre, während sich die Besucher weiter Durch die Neusten Modelle von Nike, Adidas und Co. wühlten.

Es gab die bekannten Modelle wie zb. die beliebten Nike Air Max zu günstigen Preisen und in allen erdenklichen Farben zu ergattern. Spannender waren aber sämtliche Neuvorstellungen oder auch Sammlerstücke die teilweise für über 3.000 Euro über die Theke gegangen sind.

Doch nicht nur Sneakers gab es an diesem Wochenende zu bestaunen und zu ergattern. An vielen Ständen gab es Give Aways und Gewinnspiele an denen man teilnehmen konnte. Auch für die Schuhpflege konnte man eine Menge Zubehör kaufen und sich beraten lassen wie man seine Lieblinge am besten in Schuss hält. Wer damit immer noch nicht genug hatte konnte sich limitierte und exklusive Klamotten bei den verschiedenen Händlern sichern. Von T-Shirts , Hoddies bis hin zu kompletten Anzügen war alles dabei.

Ein Besuch auf der Sneakerness lohnt sich auch wenn man nichts kaufen möchte und sich einfach von der Vielfalt und Atmosphäre mitreissen zu lassen!

Wir werden beim nächsten mal wieder dabei sein und auch einzelne Modelle genauer unter die Lupe nehmen.

– Danny –

Tagged: , , ,

KONTAKTIERE UNS.

Stelle uns hier deine Fragen und wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück.

X