24. Mai 2017 sebastianwunder

15 PROBLEME, DIE TÄNZER WIRKLICH HABEN!

1. Lernen oder Meisterschaft?

Warum liegen eigentlich Prüfungen und Shows immer in der gleichen Zeit?

2. Waschen wird zum Alltag!

Man bräuchte schon 34723984 Shirts und Hosen, um eine Woche ohne Waschen auszukommen.

3. Du bist Hip Hop Tänzer? Dann lass dich bei der Künstlersozialkasse versichern!

HAHAHAHA… HAHA.. HA. Sag uns, wenn du das geschafft hast.

4. „Du bist Hip Hop Tänzer? Hast du auch einen richtigen Job?“

Meinst du 8 Stunden Proben, 1 Stunde Anprobe, Druck, keine Fehler auf der Bühne zu machen, Stellproben, erneute Änderungen, Training bis dahin? … ja, das mache ich einfach so. Nebenbei bin ich Arzt.

5. Den Job mache ich natürlich gerne für 50 ,-.

Dann brauche ich nur 39 weitere Jobs in einem Monat und schon habe ich ein Durchschnittsgehalt.

6. „Lass uns mal früh schlafen gehen, weil morgen das Training so früh beginnt!“

Bis 4.30 Uhr wurde Musik gehört, Videos geschaut und choreografiert.

7. Wir brauchen keine Spiegel.

Wir haben Autoscheiben, Fensterscheiben und Umkleidekabinen. Eventuell auch Vorstellungskraft.

8. Tanzen ist echt günstig.

Nur der Monatsbeitrag. Für einen Kurs. Ok, und die Formation. Und Startgebühren. Und die Adidas Outfits. Und die Bahntickets zur Tanzschule. Und das ganze Waschen.

9. Kommst du mit deinem Datenvolumen auf dem Smartphone im Monat zurecht?

Bei uns wird es immer knapp. Wir schauen zu viele Videos. Auf Instagram. Auf Youtube. Facebook. Und Snapstories, wo wer gerade ist.

10. Oh, heute fehlen über die Hälfte der Schüler und nächste Woche ist die Meisterschaft.

Ist doch kein Problem. Lass uns doch einfach gemeinsam Eis essen gehen.

11. Heute lerne ich die Choreography sicher gut.

Man kommt in die Class. Der Lehrer macht die 3. Woche die Choreography. Alle können schon die ersten 16 Achter.  Und dein Gesicht wird blass bei der Geschwindigkeit des Unterrichts.

12. 90% der Class läuft alles fabelhaft. Fokussiert. Full Out. Motiviert.

Dann kommen die Gruppen. Man soll vortanzen und im Gehirn ist nur noch ein klatschender Affe.

13. Für nächste Woche brauche ich nur 7 neue Choreographien für meine Stunden, Shows und einem Workshop.

Eine Blockade kennt sicher jeder. Achtet drauf, dass eure Kreativität stehts aktiv bleibt.

14. Freunde gehen ja gerne abends gemeinsam was trinken, ins Kino oder in ein Restaurant.

„Ja, dann komme ich nach dem Training. So gegen 23 Uhr!“

15. Lass uns ein krasses Konzept ausarbeiten. Einen Kameramann bezahlen und eine geile Location mieten.

*Irgendein Junge bekommt mit Dabs in der Garage Millionen Views.


Sebastian Wunder  

 

Tagged: ,

KONTAKTIERE UNS.

Stelle uns hier deine Fragen und wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück.

X